Fleischmesser

Koch mit Fleischmesser in der HandEs gibt Küchenutensilien, welche für Hobby- und Berufsköche unersetzlich sind. So verhält es sich zum Beispiel mit Fleischmessern. Sie gehören zu den Grundsteinen für eine gute Qualität von Fleischgerichten aller Art.

Was ist ein Fleischmesser?

Es ist ein recht langes, schmales und scharfes Messer mit doppelschliff. Man findet diese Messerart auch unter dem Begriff „Tranchiermesser“. Sterne- und Hobbyköche können und wollen auf ein Fleischmesser keines Falls verzichten. Denn bei der Zubereitung eines delikaten Essens ist die Ästhetik ebenso wichtig wie der Geschmack. Braten, Haxen und Aufschnitt sehen nur dann gut aus, wenn sie sauber geschnitten sind. Um diesen Ansprüchen Genüge tragen zu können, braucht man ein Schneidewerkzeug mit langer, schmaler und spitz zulaufender Klinge. Ein Fleischmesser bzw. Tranchiermesser erfüllt genau diese Anforderungen. Mit einer Klingenlänge von etwa 20 bis 30 cm und einer extrem scharfen Schneidefläche erbringt es wahre Glanzleistungen. Sie können mit einem solchen Messer sowohl große Stücke als auch sehr dünne Scheiben schneiden. Würfel und Streifen gelingen ebenso gut. Dabei ist es gleich, ob es sich um gekochtes, gebratenes oder rohes Fleisch handelt. Somit ist es für jede Art von Fleischverarbeitung tauglich.

Der richtige Umgang mit dem Fleischmesser

[row][col class=”col-sm-6″][/col][col class=”col-sm-6″][/col][/row]

Was ist beim Kauf eines Fleischmessers zu beachten?

Um ein Fleischmesser bzw. Tranchiermesser wirklich effektiv nutzen zu können empfiehlt es sich, gleich eine Tranchier- bzw. Fleischgabel mit zu erwerben. Bei einem Roastbeef oder Bratenaufschnitt muss das Fleisch sehr dünn geschnitten werden. Eine Bratengabel oder Tranchiergabel hilft Ihnen, das Schnittgut zu fixieren.

Fleisch schneidenUm das Ideale Modell für Ihre Ansprüche zu finden, nehmen Sie auf jeden Fall die Möglichkeit eines Produkt- und Preisvergleichs wahr. Es sind Fleischmesser in allen Preiskategorien erhältlich. Demnach gibt es auch Unterschiede bei der Qualität. Die folgenden Anhaltspunkte können Ihnen womöglich die Suche nach dem richtigen Tranchiermesser erleichtern:
Wenn ein Messer stabil und scharf sein soll, muss dessen Klinge zumindest aus rostfreiem Edelstahl bestehen. Außerdem muss sie fest mit dem Schaft verankert sein. Nur so kann ein gutes und sicheres Handling gewährleistet werden.

Wenn Sie ein besonders hochwertiges Fleischmesser suchen, empfiehlt sich eines mit Holzgriff und Damaszenerstahl-Klinge. Diese Messer sind zwar in der Anschaffung nicht gerade billig, überzeugen jedoch von einer besonderen Langlebigkeit und Schnitthaltigkeit.

Eine Auswahl der beliebtesten Fleischmesser

Wie sieht ein Tranchiermesser aus?

Es ist eines der längsten Tranchiermesser überhaupt und etwa 200 g schwer. Der Griff besteht aus Kunststoff oder Holz. Die Klinge wird aus Edelstahl oder Damaszener Stahl gefertigt. Die Stähler können je nach Modell verschiedenartig legiert sein. Die leicht geschwungene, spitz zulaufende Messerklinge ist ca. 3 cm breit und um die 30 cm lang. An der unteren Kante der Schneide befindet sich eine kleine Wölbung. Der Schliff ist doppelseitig und sehr scharf.

Optik eines Fleischmessers

Wie schärft man ein Fleischmesser?

Bevor ein Nachschliff in Betracht gezogen wird sollten Sie versuchen, Ihre Messer so lange wie möglich scharf zu halten. Tun Sie diese niemals in die Spülmaschine, selbst wenn es der Hersteller erlaubt. Durch aggressive Spülmittel kann die Klinge stumpf werden. Besser tun Sie daran, Ihre Küchenmesser Gründlich von Hand zu spülen und sofort abzutrocknen.

Sollte jedoch trotz aller Behutsamkeit irgendwann ein Nachschliff erforderlich sein, besorgen Sie einen Schleifstein mit zwei Körnungen. So kann je nach Zustand des Messers entschieden werden. Die feine Körnung stellt die exakte Schärfe wieder her. Die grobe beseitigt größere Verschleißerscheinungen. Denken Sie aber daran, dass Ihr Fleischmesser von beiden Seiten geschliffen werden muss. Sollte Ihnen der Umgang mit einem Schleifstein Schwierigkeiten bereiten, können Sie sich aber auch an einen professionellen Messerschleifer wenden. Dieser garantiert Ihnen eine fehlerfreie Instandsetzung Ihrer Küchenmesser.

[Gesamt:1    Durchschnitt: 4/5]