Zwiebelschneider

Frau wirft geviertelte Zwiebeln in Zwiebelschneider

Wann standest du zuletzt weinend in der Küche, weil Zwiebeln schneiden einfach zum Heulen ist? Mit einem Zwiebelschneider ist endlich Schluss damit! Erfahre alles Wissenswerte über den praktischen und hilfreichen Küchenhelfer: Funktionsweise, verschiedene Arten (manuell oder elektrisch), Vor- und Nachteile, Handhabung, Kaufkriterien und Kaufempfehlungen ausgewählter Modelle.

Eine Auswahl der beliebtesten Zwiebelschneider

Hersteller
Vergleichssieger
Bosch
RÖSLE
Bestseller
Genius
SILBERTHAL
Modell
MMR15A1
Multischneider
Nicer Dicer Chef
Zwiebelschneider
Abbildung
Bosch MMR15A1 Zerkleinerer, weiß / anthrazit
RÖSLE Multischneider, Hochwertiger Zerkleinerer für Obst und Gemüse mit extra scharfem Messer, Edelstahl 18/10, inkl. Kräuterkörbchen, Mixer-Einsatz und Aufbewahrungsdeckel, 13 x 13 x 12 cm
Genius Nicer Dicer Chef (15 Teile) | Obstschneider, Gemüseschneider, Zwiebelschneider, Zerkleinerer, Gemüsehobel, Mandoline, Grün
SILBERTHAL Zwiebelschneider - Zerkleinerer manuell mit 3 Klingen aus Japanischem Stahl - Multizerkleinerer mit Seilzug für Zwiebel, Kräuter, Nüsse, Sahne - 500 ml - Spülmaschinenfest
Antrieb
elektrisch (550 Watt)
Zugmechanismus
Klappmechanismus
Zugmechanismus
Fassungsvermögen
1.500 ml
600 ml
3.300 ml
500 ml
Gehäusematerial
Glas & Kunststoff
Kunststoff
Kunststoff
Kunststoff
Klingenmaterial
Edelstahl (rostfrei)
18/10 Edelstahl (rostfrei)
Edelstahl in G-NOX-Qualität
Japanischer Stahl (rostfrei)
Anzahl der Klingen
2
2
Klingen in Gitterform
3
Gewicht
2.390 g
760 g
2.200 g
260 g
Spiralschneider
Ice-Crusher
Hobel
Reibe
Schlagscheibe für Sahne
Besonderheiten
leistungsstarker Multizerkleinerer + kein Kraftaufwand notwendig
inklusive Korbeinsatz zum Trockenschleudern von Kräutern + Mixereinsatz + Aufbewahrungsdeckel mit Frischeventil + Klingenschutz
15-teiliges Set + Selbstreinigungs-Mechanismus + verschließbar
extrem leicht und handlich + Gummiring am Boden & Deckel mit Anti-Rutsch-Streifen für mehr Sicherheit
Preis
60,02 EUR
48,14 EUR
59,95 EUR
24,95 EUR
Prime
Vergleichssieger
Hersteller
Bosch
Modell
MMR15A1
Abbildung
Bosch MMR15A1 Zerkleinerer, weiß / anthrazit
Antrieb
elektrisch (550 Watt)
Fassungsvermögen
1.500 ml
Gehäusematerial
Glas & Kunststoff
Klingenmaterial
Edelstahl (rostfrei)
Anzahl der Klingen
2
Gewicht
2.390 g
Spiralschneider
Ice-Crusher
Hobel
Reibe
Schlagscheibe für Sahne
Besonderheiten
leistungsstarker Multizerkleinerer + kein Kraftaufwand notwendig
Preis
60,02 EUR
Bei Amazon kaufen
Prime
Hersteller
RÖSLE
Modell
Multischneider
Abbildung
RÖSLE Multischneider, Hochwertiger Zerkleinerer für Obst und Gemüse mit extra scharfem Messer, Edelstahl 18/10, inkl. Kräuterkörbchen, Mixer-Einsatz und Aufbewahrungsdeckel, 13 x 13 x 12 cm
Antrieb
Zugmechanismus
Fassungsvermögen
600 ml
Gehäusematerial
Kunststoff
Klingenmaterial
18/10 Edelstahl (rostfrei)
Anzahl der Klingen
2
Gewicht
760 g
Spiralschneider
Ice-Crusher
Hobel
Reibe
Schlagscheibe für Sahne
Besonderheiten
inklusive Korbeinsatz zum Trockenschleudern von Kräutern + Mixereinsatz + Aufbewahrungsdeckel mit Frischeventil + Klingenschutz
Preis
48,14 EUR
Bei Amazon kaufen
Prime
Bestseller
Hersteller
Genius
Modell
Nicer Dicer Chef
Abbildung
Genius Nicer Dicer Chef (15 Teile) | Obstschneider, Gemüseschneider, Zwiebelschneider, Zerkleinerer, Gemüsehobel, Mandoline, Grün
Antrieb
Klappmechanismus
Fassungsvermögen
3.300 ml
Gehäusematerial
Kunststoff
Klingenmaterial
Edelstahl in G-NOX-Qualität
Anzahl der Klingen
Klingen in Gitterform
Gewicht
2.200 g
Spiralschneider
Ice-Crusher
Hobel
Reibe
Schlagscheibe für Sahne
Besonderheiten
15-teiliges Set + Selbstreinigungs-Mechanismus + verschließbar
Preis
59,95 EUR
Bei Amazon kaufen
Prime
Hersteller
SILBERTHAL
Modell
Zwiebelschneider
Abbildung
SILBERTHAL Zwiebelschneider - Zerkleinerer manuell mit 3 Klingen aus Japanischem Stahl - Multizerkleinerer mit Seilzug für Zwiebel, Kräuter, Nüsse, Sahne - 500 ml - Spülmaschinenfest
Antrieb
Zugmechanismus
Fassungsvermögen
500 ml
Gehäusematerial
Kunststoff
Klingenmaterial
Japanischer Stahl (rostfrei)
Anzahl der Klingen
3
Gewicht
260 g
Spiralschneider
Ice-Crusher
Hobel
Reibe
Schlagscheibe für Sahne
Besonderheiten
extrem leicht und handlich + Gummiring am Boden & Deckel mit Anti-Rutsch-Streifen für mehr Sicherheit
Preis
24,95 EUR
Bei Amazon kaufen
Prime

Was ist ein Zwiebelschneider und wie funktioniert er?

Ein Zwiebelschneider oder auch Zwiebelhacker beziehungsweise -zerkleinerer erleichtert das Zerteilen des Lauchgewächses. Grundlegend kannst du das auch mit einem Küchenmesser machen, jedoch liefert ein Zwiebelschneider zumeist ein gleichmäßigeres und schnelles Ergebnis. Das Küchengerät übernimmt die lästige Arbeit des Zwiebelschneidens für dich. Dabei werden deine Finger vor Verletzungen geschützt. In aller Regel besteht der Küchenhelfer aus einem Gehäuse, in welchem sich die Klingen-Apparatur befindet. Somit bist du auch vor den reizenden Gasen geschützt, die beim Schneiden freigesetzt werden und das Tränen der Augen verursacht. Unterscheiden kann man hierbei manuelle und elektrische Zwiebelschneider. Genaueres dazu erfährst du im nächsten Kapitel.

Welche Arten gibt es?

Im Allgemeinen lassen sich folgende drei Arten unterscheiden.

Zwiebelschneider mit Elektromotor

Elektrisch betriebene Zwiebelschneider sind entweder mit Kabel oder mit Akku ausgestattet. Die Problematik mit der eingeschränkten Bewegungsfreiheit besteht folglich nur bei den kabelgebundenen Ausführungen. Vorteilhaft ist, dass der leistungsstarke Motor sogar härtere Lebensmittel, wie beispielsweise hartes Gemüse oder Nüsse, leicht zerkleinern kann. Demgegenüber empfinden manche Nutzer den Motor als zu laut und störend. Dennoch darf nicht unerwähnt bleiben, dass dieser Zwiebelschneider am besten deine Kräfte schont. Zudem können elektrische Modelle mit bis zu sechs verschiedenen Klingeneinsätzen ausgestattet sein und gehören deshalb auch zur Klasse der Multifunktionsgeräte. Elektrische Zwiebelschneider werden entweder gut verschlossen und per Knopfdruck in Gang gesetzt oder die Funktion wird beim Zudrehen ausgelöst. In letzterem Fall musst du den Zwiebelschneider mit beiden Händen halten. Die linke Hand hält das Gerät. Die andere muss den Deckel fixieren. Sobald du diesen loslässt, schaltet es sich ab.

Zwiebelschneider mit Zugmechanismus/Seilzug

Die Zwiebelschneider mit Seilzug benötigen hingegen etwas Körpereinsatz. Der integrierte Zugmechanismus muss manuell betrieben werden und sorgt für eine schnelle Drehung der Klingen. In kürzester Zeit sind die Zwiebeln in gleichmäßige Stücke zerteilt und das völlig geräuscharm.

Manueller Zwiebelschneider

Handbetriebene Zwiebelschneider kommen in vielerlei Gestalt. Es gibt klappbare Geräte, bei denen eine Schneidefläche mit entsprechendem Wunschmuster auf einer Auffangbox angebracht ist. Das Schnittgut wird auf der Schneidefläche abgelegt und mit einem klappbaren Deckel hindurchgedrückt. Alternativ gibt es Zwiebelhacker, die über die Zwiebel gestülpt werden. Hierbei sollte die Zwiebel auf eine geeigneten Schneideunterlage gelegt werden. Oben ist ein Griff oder Knopf angebracht, der beim Herabdrücken dafür sorgt, dass sich die Klinge nach unten bewegt. Nach mehrmaliger Betätigung ist die Zwiebel zerkleinert. Letztlich sei noch die drehbare Variante zu erwähnen. Diese ist aufgebaut wie die mit Seilzug, wobei nicht an einem Seil gezogen, sondern am Deckel gedreht wird. Für alle Modelle gilt: Hier entscheidet eher, welcher Bewegungsablauf dir persönlich am meisten zusagt.

Für welche Lebensmittel eignet sich ein Zwiebelschneider?

In erster Linie soll ein Zwiebelschneider das Lauchgewächs zerkleinern. Je nach Konzeption des Küchengerätes kannst du jedoch spielend leicht weitere Lebensmittel zerkleinern. Insbesondere elektrisch betriebene Modelle hacken dir auch härtere Nahrungsmittel klein. Obst, diverse Gemüsearten und weiche Nüsse können mit einem elektrischen Zwiebelschneider problemlos zerkleinert werden.

Tipps & Tricks im Umgang mit Zwiebeln

Emotionale Ausbrüche während des Zwiebelschneidens und riechende Hände gehören eben dazu! Weit gefehlt! Wir haben Lösungen für beide Probleme recherchiert und für dich zusammengetragen.

Abhilfe gegen Tränen

Kommt die Zwiebel doch unter das Messer, so gibt es ein paar Kniffe, die Tränen vorbeugen sollen. Die Tränendrüsen werden im Übrigen aktiv, da es beim Zerteilen der Zwiebelzelle zur Verbindung des Enzyms Allinase und der Aminosäure Iso-Alliin kommt. In Kombination der beiden entsteht Allicin, welches aufsteigt und die Augen reizt. Kurzum: Es gilt folglich die Augen vor der reizenden Substanz zu bewahren.

  • In der Not greifen Hobbyköche zu den kuriosesten Behelfsmitteln. So kommt es, dass manch einer mit Taucherbrille oder Nasenklammer in der Küche steht. Entscheidend hierbei ist, dass die Nase nichts abbekommt, weshalb eine reine Schwimmbrille ungeeignet ist. Persönlich finde ich, dass es stattdessen völlig ausreicht durch den Mund zu atmen.
  • Scharfe Messer müssen her! Denn umso schärfer das Schneidutensil, desto weniger zerstörst du die Zellen, weshalb weniger Gas freigesetzt wird.
  • Tipp: Gas steigt nach oben. Folglich kann es schon etwas Abhilfe schaffen, das Gesicht nicht direkt über der Zwiebel zu haben, sondern einen Schritt zurück zu machen.

Was gegen Zwiebelgeruch an den Händen hilft

Der Zwiebelgeruch an den Händen ist nicht nur unangenehm, sondern auch hartnäckig. So kann einen der Geruch noch am Folgetag begleiten. Persönlich verfolge ich immer das gleiche Ritual und habe nie das Problem riechender Hände. Mein Geheimnis: Sofort nach Beendigung des Scheidens wasche ich meine Hände mit Spülmittel und eiskaltem Wasser. Letzteres macht den Unterschied. Verwendest du hingegen warmes Wasser, so öffnen sich deine Poren in der Haut und anstatt den Geruch loszuwerden, sorgst du dafür, dass sich die Lage verschlimmert. Weitere Tipps uns Tricks habe ich stichpunktartig für euch zusammengefasst.

  • Edelstahl: Seit vielen Jahren schwört meine Mutter darauf und das nicht zu Unrecht. Du musst deine Hände wie mit einer handelsüblichen Seife waschen. Der einzige Unterschied ist, dass die Metallseife nicht schäumt. Der Geruch wird jedoch neutralisiert.
  • Zitrone: Einfach ein paar Tropfen auf die Finger geben und nach dem Einreiben abspülen.
  • Salz: Gleiche Vorgehensweise wie bei der Zitrone, davon abgesehen, dass du vor dem Abwaschen ein sanftes Peeling erhältst. Der zitronige Geruch verfliegt nach kürzester Zeit, keine Sorge.
  • Einen Zwiebelschneider verwenden. 😉

Anmerkung: Von der Anwendung der Zitrone oder des Salzes würde ich im Falle rissiger Hände oder einer Verletzung dringend abraten! Beides würde vermutlich unangenehmes Brennen verursachen. Gerade im Winter sind die Hände oftmals etwas rauer und empfindlicher.

Vor- und Nachteile eines Zwiebelschneiders

Nachteile

Pflege und Reinigung

In der Regel ist die Reinigung sehr einfach. Je nach Modell können mitunter sogar einige Teile in die Spülmaschine getan werden. Ob es möglich ist und welche Elemente hineindürfen, entnimmst du am besten der Gebrauchsanweisung. Bei den anderen Modellen genügt es meist, die zu reinigenden Teile einfach unter fließendem Wasser ab- bzw. auszuspülen. Wichtig ist in jedem Fall, dass du den Zwiebelschneider bzw. Zwiebelhacker so weit wie möglich auseinandernimmst. Nur so können wirklich alle Rückstände entfernt werden. Zudem empfehlen wir, den Zwiebelschneider direkt im Anschluss an dessen Gebrauch zu reinigen. Lässt du Rückstände erst einmal antrocknen, so ist die Reinigung mühevoller als nötig.

Welche Kaufkriterien entscheiden über die Qualität eines Zwiebelschneiders?

Antrieb, Optik oder Größe? Wir zeigen, worauf du bei deiner Kaufentscheidung achten solltest!

Material Gehäuse und Messer

Insbesondere das Material deines Zwiebelschneiders entscheidet über dessen Langlebigkeit. Das Gehäuse ist mehrheitlich aus Kunststoff. Wichtig: Achte bei der Materialwahl darauf, dass es frei von schädlichen Substanzen ist (z. B.: BPA), denn andernfalls gelangen diese in deine Lebensmittel. Anfällig für Bruchschäden, jedoch definitiv frei von Schadstoffen sind hingegen Glasbehälter. Leider sind diese weniger vertreten. Denn ein weiterer Vorteil eines Glasgehäuses besteht in dessen Geschmacksneutralität. Bei sorgfältiger Auswahl spricht jedoch nichts gegen ein Kunststoffgehäuse. Entscheidend ist, dass sich das Behältnis schnell und leicht reinigen lässt. Optisch edlere und robuste Modelle gibt es mit Edelstahl. Wenn du Wert auf eine schöne Optik legst oder der Zerkleinerer zu anderen schicken Küchengeräten passen soll, ist vielleicht das Metall deine erste Wahl.

Bei den Klingen sehe ich bezüglich des Materials weniger Spielraum. Zu empfehlen und am weitesten verbreitet sind Messer aus Edelstahl. Achte hierbei darauf, dass es sich um rostfreies Metall handelt. Bestens geeignet ist beispielsweise 18/10 Edelstahl, da dieser garantiert nicht rostet.

Anzahl der Messer

Die Zahl der verbauten Messer variiert von Modell zu Modell. Tatsächlich ist die Zahl der Messer eher weniger ausschlaggebend. Du wirst zumeist Modelle mit zwei bis vier Messern finden. Mein Tipp: Achte lieber auf die Qualität bzw. das Material und die Schärfe der Klingen!

Größe, Fassungsvermögen und Gewicht

Eines der wichtigsten Kaufkriterien bei Zwiebelschneidern ist das Fassungsvermögen. Hierbei stellt sich die Frage für wie viele Personen bzw. in welchen Mengen du kochst. Allgemein kann festgehalten werden, dass das Fassungsvermögen  etwa zwischen 300 und 1.500 Millilitern rangiert. Ebenso gibt es beim Gewicht der Küchengeräte eine große Varietät. Erhältlich sind sie zwischen einem Gewicht von etwa 260 bis 2.500 Gramm.

Antriebsart

Die Entscheidung bezüglich der Antriebsart ist eine eindeutige Frage der Präferenz. Möchtest du möglichst kräfteschonend und schnell arbeiten, ist ein elektrisch betriebenes Modell die beste Wahl. Stört dich etwas Körpereinsatz nicht, kannst du einen manuell betriebenen Zwiebelzerkleinerer kaufen. Egal welches Modell du wählst, es ist sicher leiser als diejenigen mit Motor. Bei der Wahl musst du lediglich für dich entscheiden, ob du lieber einen Seilzug, einen Drehdeckel, einen Klappdeckel oder einen Griff zum Drücken bevorzugst. Insgesamt gilt: Manuelle Modelle sind gegenüber den elektrischen Multifunktionsgeräten die preisgünstigeren.

Welche Lebensmittel möchtest du zerkleinern?

Diese Frage solltest du dir unbedingt vor der Anschaffung eines Zwiebelschneiders stellen! Je nachdem benötigst du unterschiedliche Einsätze. Orientiere dich hierfür an der Liste der Auf- und Einsätze im nächsten Unterkapitel.

Zubehör

Wer den Zwiebelschneider vielseitig einsetzen möchte, sollte zu einem sogenannten Multischneider mit verschiedenen Aufsätzen oder Einsätzen greifen. Folgende gängige Variationen können inbegriffen sein:

  • Klassischer Messereinsatz: Zerkleinert dein Schnittgut in gleichmäßige Stückchen. Umso länger du die Messer drehst, desto kleiner wird das Nahrungsmittel.
  • Spiralschneider: Mit diesem erhältst du optisch ansprechendes Spaghetti-Gemüse. Wer auf eine Low Carb Ernährung setzen möchte, wird ihn lieben, da du die Pasta beispielsweise durch Karotten oder Zucchini Spaghetti ersetzen kannst.
  • Hobel: Dieser eignet sich beispielsweise für feine Gurkenscheiben.
  • Reibe: Bei Einsätzen mit Reibe solltest du darauf achten, ob du eher eine feine oder grobe Reibe benötigst. Feine Ausführungen eignen sich beispielsweise für das Raspeln von Hartkäse oder Schokolade, da du als Ergebnis feine Flocken erhältst. Gröbere Varianten hingegen sind brauchbar für Kartoffeln, Zucchini und vieles mehr.
  • Ice-Crusher: Insbesondere elektrische Multizerkleinerer werden manchmal inklusive eines speziellen Messers angeboten, das dir problemlos und schnell Eiswürfel zerschlägt.
  • Schaumschläger: Wer stand nicht schon entnervt und eine gefühlte Ewigkeit mit dem Schneebesen in der Küche und arbeitete ungeduldig, bis die Sahne endlich steif war? Greifst du zu einem Multizerkleinerer inklusive Schaumschläger, so ist auch damit endlich Schluss!
  • Korbeinsatz zum Trockenschleudern: Dieser spezielle Einsatz ist für das schnelle Trocknen von frischen Kräutern gedacht. Am häufigsten findet man dieses Extra bei Zwiebelschneidern mit Zugmechanismus
  • Mixer Einsatz: Auch diese Erweiterung kann vielfältig eingesetzt werden. So kannst du dir das Mixen von Dressings, Pesto, Saucen oder Salsas erleichtern.

Darüber hinaus findest du online Modelle, die inklusive Klingenschutz angeboten werden. Auch ein praktischer Spatel zum Auskratzen ist oftmals enthalten. Besonders praktisch sind zudem Zerkleinerer, die einen Aufbewahrungsdeckel beinhalten. Der entscheidende Vorteil ist, dass du nicht direkt alles verarbeiten musst, sondern einen Teil im Kühlschrank aufbewahren kannst. Die Deckel gibt es mit und ohne Frischeventil.

Zwiebelschneider Kaufempfehlung

Im Folgenden möchten wir dir vier großartige Modelle vorstellen.

Vergleichssieger: BOSCH MMR15A1 Zerkleinerer

Der Vergleichssieger ist zugleich das kostspieligste Modell in unserer Reihe, jedoch sein Geld allemal wert. Das Modell des beliebten und zuverlässigen Herstellers BOSCH ist mit einem elektrischen Antrieb (550 Watt) ausgestattet und zerkleinert Nahrungsmittel ohne Kraftaufwand. Das Fassungsvermögen beträgt 1500 ml, womit dieser Universalzerkleinerer zu den größeren Modellen zählt. Überdies ist der Glasbehälter mikrowellenfest. Das Zubehör kann laut Hersteller in der Spülmaschine gereinigt werden. Doch was kann der MMR15A1 leisten? Neben dem Zerkleinern von Zwiebeln bezwingt das Gerät mittels zusätzlicher Messer aus Edelstahl sogar Eiswürfel und du kannst nach Belieben Eis crushen. Darüber hinaus ist eine Schlagscheibe im Lieferumfang enthalten, womit das Schlagen von Sahne ein Kinderspiel ist. Persönlich finde ich lediglich schade, dass kein Deckel zum Verschließen des Glasbehälters mitgeliefert wird.

Preis-Leistungs-Sieger: RÖSLE Zwiebelschneider/Multischneider mit extra scharfem Messer

In puncto Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt der Multischneider von RÖSLE. Hier trifft edles Design auf Qualität. Angetrieben wird es mittels Zugmechanismus, der in den Funktionsdeckel eingearbeitet ist. Hierbei kommt 18/10 Edelstahl zum Einsatz, das heißt hier setzt man auf rostfreie Materialien. Zudem verfügt dieses Modell über einen patentierten und funktionalen Schneidemechanismus mit ergonomisch geformtem Kunststoffgriff mit zwei beweglichen Klingen. Mit nur einem Zug erreichst du sieben Rotationen, was eine extrem schnelle Zerkleinerung verspricht. Auch das mitgelieferte Zubehör lässt kaum Wünsche offen: Korbeinsatz zum Trockenschleudern von Kräutern, Mixer-Einsatz für Saucen, Dressings oder frische Pestos, Spachtel zum Entleeren des Behälters, Aufbewahrungsdeckel mit Frischeventil und ein Klingenschutz für den Schneidemechanismus.

Bestseller: Genius Nicer Dicer Chef  Zwiebelschneider, Obstschneider, Gemüseschneider

Kommen wir nun zu dem aktuellen Bestseller auf amazon.de. Der klappbare Zwiebel-, Obst- und Gemüseschneider von Genius ist innovativ und vielseitig einsetzbar. Dieses Modell lässt sich mithilfe von 15 verschiedenen Aufsätzen nach Belieben modifizieren. So kannst du den Nicer Dicer Chef mit verschiedenen Messereinsätzen zum Zerkleinern verwenden, wobei du wählen kannst welche Größe oder Form dein Schnittgut am Ende hat. Einsetzen kannst du den Küchenhelfer nicht nur für Zwiebeln, sondern auch für andere Gemüsesorten, Obst, Eier oder Mozzarella. Doch das ist noch nicht alles. Darüber hinaus ist ein aufsetzbarer Hobel, eine Reibe und ein Spiral-Einsatz im Lieferumfang enthalten. Dein Schnittgut landet dabei in einer praktischen und verschließbaren Glasschüssel. Die Klingen dieses Modells sind aus Edelstahl in G-NOX-Qualität. Zudem kannst du durch die Betätigung des „Push-Buttons“ den Selbstreinigungs-Mechanismus auslösen. Im Übrigen bietet Genius das Modell auch als Deluxe-Set mit 35 Teilen an.

Für Sparfüchse: SILBERTHAL Zwiebelschneider

Bei dem günstigsten Modell in unsere Reihe ist Handbetrieb angesagt. Der Multizerkleinerer von SILBERTHAL wird mittels Seilzuges betrieben und kann es mit Zwiebeln, Kräutern, Nüssen und Sahne (beigelegter Schaumschläger) aufnehmen. Der Hersteller verbaute drei Klingen aus japanischem Stahl und macht folgende Angaben zum Kraftaufwand:

  • 3x ziehen: grobe Stücke
  • 7x ziehen: mittelgroße Stücke
  • 12x ziehen: feine Stückchen

Auch hinsichtlich der sicheren Nutzung punktet der Zerkleinerer, da der Boden mit Gummiring und der Deckel mit Anti-Rutsch-Streifen versehen ist. Angenehmer wird der Gebrauch zudem durch den ergonomischen Griff zur Betätigung des Zugmechanismus. Zudem verspricht SILBERTHAL eine leichte Zerlegung und Reinigung in der Spülmaschine. Auch ein Frischedeckel ist im Lieferumfang enthalten. Abschließend möchte ich lediglich zu bedenken geben, dass der Kunststoffbehälter ein vergleichsweise kleines Fassungsvermögen von 500 ml hat, was jedoch für Zwiebeln definitiv ausreicht. Hier musst du dich lediglich fragen, was und welche Mengen du gerne verarbeiten möchtest.

Fazit

Zwiebelschneider sind eine wahrliche Bereicherung in der Küche. Tränen und riechende Hände gehören der Vergangenheit an. Darüber hinaus punkten die kleinen Helfer durch enorme Zeitersparnis und formschönes, gleichmäßiges Schnittgut. Wenn du über eine Anschaffung nachdenkst, solltest du lediglich überlegen, ob du zu einem Zwiebelschneider greifst oder lieber ein Modell wählst, dass sich auch zum Zerkleinern von Obst oder Gemüse eignet.

Häufig gestellte Fragen

Fragen und Antworten rund um Zwiebel- und Multizerkleinerer.

Der Verbraucherschützer hat selbst keinen Test durchgeführt. Dennoch verweist Stiftung Warentest auf eine dänische Partnerorganisation, die verschiedene Mini-Zerkleinerer hinsichtlich ihrer Bedienerfreundlichkeit, Verarbeitung und Sicherheit untersuchte. Das Rennen machten ein Zerkleinerer von Philips (HR1393/90), WMF (aus der WMF-Serie Lineo) und BOSCH (MMR08A1). Alle drei Modelle sind auch in Deutschland erhältlich.

Das Tränen der Augen ist ein Schutzmechanismus. Dieser wird beim Zwiebelschneiden ausgelöst, da beim Schneiden die Zellen zerstört werden, was wiederum zum Austreten des reizenden Propanthial-S-oxid führt. Gelangt dieses in die Augen, so versuchen die Augen die reizende Substanz mit Tränenflüssigkeit auszuschwemmen.

Die Antwort hängt ganz davon ab, welches Modell du dir anschaffen möchtest. Wenn du bei renommierten Herstellern (Bosch, Tupperware, WMF und Co) bestellst, gibt es in aller Regel zuverlässig Ersatzteile. Dennoch kannst du vorab recherchieren oder beim Hersteller nachfragen, ob für das Wunsch-Modell Ersatzteile erhältlich sind.

Die beliebten und zugleich renommierten Hersteller bringen zumeist den Vorteil mit sich, dass du leicht an Ersatzteile rankommst. Im Folgenden findest du eine Liste zuverlässiger Marken.

  • WMF
  • Bosch
  • Fackelmann
  • Fissler
  • Tupperware
  • Zlyizz

Für eine gute und regelmäßige Pflege der Klingen empfiehlt sich ein Messerschärfer bzw. eine Schleifmaschine. Doch Vorsicht! Es gibt in dieser Kategorie große Qualitäts- und Preisunterschiede. Ein Produkt- und Preisvergleich ist daher dringend zu empfehlen.

Letzte Aktualisierung am 9.02.2023 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Florian
Florian
Kochen macht Spaß - aber nur mit den richtigen Utensilien. Da ich gefühlt 2 bis 3 Stunden jeden Tag in der Küche verbringe und immer wieder neue Rezepte ausprobiere, kommen bei mir unzählige Messer und Küchenhelfer zum Einsatz. Manche sind nützlich, manche extrem nutzlos. Auf Messerking teste ich alle möglichen Messer und hoffe, dir mit meinen Erfahrungen ein wenig bei der Entscheidung, welches Küchenutensil du kaufen solltest, und welches nicht, helfen zu können.
Florian
Florian
Kochen macht Spaß - aber nur mit den richtigen Utensilien. Da ich gefühlt 2 bis 3 Stunden jeden Tag in der Küche verbringe und immer wieder neue Rezepte ausprobiere, kommen bei mir unzählige Messer und Küchenhelfer zum Einsatz. Manche sind nützlich, manche extrem nutzlos. Auf Messerking teste ich alle möglichen Messer und hoffe, dir mit meinen Erfahrungen ein wenig bei der Entscheidung, welches Küchenutensil du kaufen solltest, und welches nicht, helfen zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert