Zestenreißer im Test

Zestenreißer schabt Schale von frischen Zitronen auf Holzuntergrund

Wozu braucht man eigentlich einen Zestenreißer? Zitronen servieren ist doch kinderleicht! Kann man die Zitrone nicht einfach mit dem Messer bearbeiten? Orangen und andere Zitrusfrüchte sind doch außerdem schälbar. Aber halt: Tatsächlich bringt es etwas, mit dem Reißer zu Werke zu gehen. Was genau so ein Zestenschaber ist und welche Alternativen es gibt, erklären wir im Test. Im großen Vergleich haben wir zudem die besten Zestenreißer ermittelt.

Die besten Zestenreißer online kaufen

Hersteller
RÖSLE
Unsere Kaufempfehlung
WMF
F. Dick
Westmark
Abbildung
RÖSLE Fadenschneider, Hochwertiger Zestenreißer für feine Schalenstreifen, Zitrusfrüchte, Dekoration, Edelstahl 18/10, Spülmaschinengeeignet
WMF Zitronenschaber 14,5 cm Profi Plus Cromargan Edelstahl rostfrei teilmattiert spülmaschinengeeignet
F. DICK Zitronenschaber (Zestenreißer, für Zitrusfrüchte / Obst / Gemüse, sehr feine Streifen für Desserts / Dekoration, Zitronenschäler) 91097002
Westmark Zitronenschaber/Zestenreißer mit Kanneliermesser, Länge: 16,5 cm, Rostfreier Edelstahl/Kunststoff, Gallant, Schwarz/Rot, 29302270
Klingenmaterial
Edelstahl 18/10
Cromargan Edelstahl 18/10
Edelstahl
Edelstahl
spülmaschinenfest
Griffmaterial
Edelstahl 18/10
Cromargan Edelstahl 18/10
Kunststoff
Kunststoff (PP, TPE)
Gesamtlänge
15,5 cm
14,5 cm
16 cm
16,5 cm
Gesamtgewicht
100 g
30 g
40 g
36 g
Besonderheiten
Durch die kleinen Lochungen können sehr feine Schalenstreifen von Zitrusfrüchten abgezogen werden – ohne dass die weiße bittere Haut der Frucht verletzt wird
Preis
19,61 EUR
12,99 EUR
9,36 EUR
7,99 EUR
Bewertung
Prime
Hersteller
RÖSLE
Abbildung
RÖSLE Fadenschneider, Hochwertiger Zestenreißer für feine Schalenstreifen, Zitrusfrüchte, Dekoration, Edelstahl 18/10, Spülmaschinengeeignet
Klingenmaterial
Edelstahl 18/10
spülmaschinenfest
Griffmaterial
Edelstahl 18/10
Gesamtlänge
15,5 cm
Gesamtgewicht
100 g
Besonderheiten
Durch die kleinen Lochungen können sehr feine Schalenstreifen von Zitrusfrüchten abgezogen werden – ohne dass die weiße bittere Haut der Frucht verletzt wird
Preis
19,61 EUR
Bewertung
Bei Amazon kaufen
Prime
Unsere Kaufempfehlung
Hersteller
WMF
Abbildung
WMF Zitronenschaber 14,5 cm Profi Plus Cromargan Edelstahl rostfrei teilmattiert spülmaschinengeeignet
Klingenmaterial
Cromargan Edelstahl 18/10
spülmaschinenfest
Griffmaterial
Cromargan Edelstahl 18/10
Gesamtlänge
14,5 cm
Gesamtgewicht
30 g
Besonderheiten
Preis
12,99 EUR
Bewertung
Bei Amazon kaufen
Prime
Hersteller
F. Dick
Abbildung
F. DICK Zitronenschaber (Zestenreißer, für Zitrusfrüchte / Obst / Gemüse, sehr feine Streifen für Desserts / Dekoration, Zitronenschäler) 91097002
Klingenmaterial
Edelstahl
spülmaschinenfest
Griffmaterial
Kunststoff
Gesamtlänge
16 cm
Gesamtgewicht
40 g
Besonderheiten
Preis
9,36 EUR
Bewertung
Bei Amazon kaufen
Prime
Hersteller
Westmark
Abbildung
Westmark Zitronenschaber/Zestenreißer mit Kanneliermesser, Länge: 16,5 cm, Rostfreier Edelstahl/Kunststoff, Gallant, Schwarz/Rot, 29302270
Klingenmaterial
Edelstahl
spülmaschinenfest
Griffmaterial
Kunststoff (PP, TPE)
Gesamtlänge
16,5 cm
Gesamtgewicht
36 g
Besonderheiten
Preis
7,99 EUR
Bewertung
Bei Amazon kaufen
Prime

Die besten deutschen Produzenten für die Reißer und Schaber sind:

  • Rösle
  • WMF
  • Westmark

Was ist ein Zestenreißer?

Ist ein Zestenreißer ein Messer? Wenn man sich das Gerät zum ersten mal anschaut, kommt man aus dem Staunen nicht mehr heraus: Wie verwendet man so ein Ding überhaupt? Vereinfacht ausgedrückt handelt es sich bei diesem Küchenhelfer um einen Schaber für Zitrusfrüchte. Allerdings ist der Zestenreißer ein etwas allgemeinerer Begriff als der Zitronenschaber.

Ziel des Zestenreißers ist es, die Schale von Zitrusfrüchten in ansprechender Form von der Frucht zu trennen. Das gilt für:

  • Zitronen
  • Limetten
  • Orangen
  • Mandarinen
 

Mit dem Zestenreißer kann man das perfekt hinkriegen!

Was ist eine Zeste?

Zeste, das ist so ein typischer Expertenbegriff, den man nur als Hobbykoch wirklich zuordnen kann. Im Prinzip benennt man mit Zeste die Schale einer Zitrusfrucht. Allerdings ist damit nur die obere Schicht der Schale in kleinen Stücken oder Streifen gemeint.

Als Verwendung kann man die Schale in einem Drink oder Cocktail servieren – man sollte die Schale dann noch einmal auspressen, um die Vitaminbombe optimal zu nutzen – In der Zitronenschale zum Beispiel steckt extra viel Vitamin C sowie Pektine und Flavonoide. Man kann mit der Schale aber auch Backen oder Kochen. Da gibt es viele Rezepte. Du kannst aber auch einfach selbst kreativ sein – die Zeste ist komplett essbar.

Du hast vielleicht schon einmal gehört, dass die Schale voller Vitamine und toller Nährstoffe ist. Allerdings sollte man die untere Schicht der Schale aufgrund der Bitterstoffe weglassen: Deshalb eignet sich ein richtiges Messer nur bedingt, um eine Zeste zu reißen.

Zestenreißer vs Zitronenschaber vs Zitronenreibe

Ein Schaber ist anders designt als ein Reißer, allerdings ist im Zestenschneider manchmal auch ein Zestenschaber mit eingebaut. Eine Zitronenreibe wiederum ist noch einmal anders aufgebaut und dient eher dazu, kleine Stücke der Schale abzubekommen.

Die Schale schneiden, schälen oder reiben?

Wie macht man das denn nun genau mit dem Zestenreißer? Schneidet man die Schale ab, ist es eher ein Schälen oder doch – wie der Name sagt – ein Reißen? Der Zestenreißer hat eine Art Klinge, die mit kleinen Löchern oder Ringen ausgestattet ist. Diese Löcher zieht man durch die Schale durch und heraus kommen schöne Schalenstreifen, die sich auspressen lassen, zum Kochen und Backen genutzt werden oder als Dekoration Verwendung finden.

Material und Design

Das Material für den Zestenreißer ist Stahl, das gilt zumindest für die Klinge. Diese Klinge ist schon scharf, aber nicht so scharf wie die Klinge eines Messers. An den kleinen Ringen selbst sind auch keine Zacken eingearbeitet. Manche Geräte verfügen an einer Seite noch über ein zusätzliches, größeres Loch. Damit kann man einen massiven Streifen von der Frucht-Pelle abtrennen.

Der Griff ist meistens entweder ebenfalls aus Metall oder aber als Kunststoff über das Gerüst gestülpt. In seltenen Fällen haben die Zestenschneider auch einen Holzgriff.

Langlebigkeit und Rost

Wenn man an seinem Zestenreißer viele Jahre lang Freude haben möchte, dann muss man auf rostfreien Stahl achten. Natürlich sollte man das Gerät nach dem Spülen auch möglichst schnell abtrocknen. Ein guter Zestenreißer kann bis zu 5 Jahre immer wieder verwendet werden.

Zestenreißer nachschärfen

Dass die Lebensdauer begrenzt ist, liegt in erster Linie daran, dass man ihn kaum nachschärfen kann. Die Ringe sind für Schleifsteine einfach kaum zugänglich. Das ist jedoch nicht so tragisch, denn die Ringe sind ohnehin nicht besonders scharf. Sie schneiden eher durch ihre Form als per scharfer Klinge. Da Zestenreißer auch im Preis ziemlich günstig sind, kann man sich nach einigen Jahren einfach ein neues Gerät in die Küche holen.

Spülmaschine oder von Hand abwaschen?

Diese Küchenhelfer sind nicht ganz einfach mit der Hand abzuwaschen, da die Löcher nicht unbedingt zugänglich sind. Mit etwas Feingefühl kann man das aber auch erledigen. Die meisten Zestenreißer sind aber auch spülmaschinenfest, also für den Geschirrspüler geeignet. In der Regel kann man die Zestenschneider in der Spülmaschine abwaschen, wenn sie keinen Griff aus Holz haben.

Zestenreißer für Linkshänder und Rechtshänder

Gute Nachricht für Linkshänder: Bei Zestenreißern kann man in jede Richtung und beidhändig schneiden bzw. schälen oder reißen. Die Geräte haben zwei gleiche Seiten und sind symmetrisch gebaut. Sie sind für Rechts- und Linkshänder gleichermaßen geeignet.

Hat der Zestenreißer auch einen Schäler?

Der Reißer ist ja quasi ein Schäler. Allerdings werden die Streifen der Schale etwas schmaler, länger und hübscher als mit einem normalen Schälmesser. Beim Reißen der Zeste geht es aber ja nicht in erster Linie darum, das Obst von der Schale zu befreien, sondern um eine Verwertung der Schale.

Zestenreißer mit Ziseliermesser

Es gibt aber auch ein paar wenige Zestenreißer, die ein separates Ziseliermesser eingebaut haben. Ein solches Gerät kann man dann entweder dazu verwenden, eine Frucht schnell zu schälen oder aber aus der Schale ein paar schöne Schalenstreifen abzuschaben.

Warum ist es nützlich, einen Zestenreißer zu haben?

Die Verwendung eines Zestenreißers hat zwei grundlegende Vorteile:

  • Dekoration/Zierde: Die Streifen der Obstschalen sehen sehr hübsch aus und können einen Essensteller oder einen Drink verschönern.
  • Man bekommt mit diesem Gerät ausschließlich den besonders gesunden und wohlschmeckenden Teil der Schale herausgeschabt. Man kann diese Schale dann beim Kochen und Backen verwenden oder auspressen, um so ein besonders leckeres und vitaminreiches Aroma im Getränk zu bekommen.

Die Löcher an der "Klinge" des Zestenschneiders sehen zwar etwas dämlich und unnütz aus. Tatsächlich kann man so aber richtig gute Streifen von der Frucht abschneiden. Dass man die eigentliche Frucht, also das Innere, ebenfalls verwenden kann, versteht sich von selbst.

Natürlich kann man die Zitrusfrüchte auch mit dem Messer schälen bzw. Orangen auch mit der Hand. Dann bekommt man aber erstens nicht speziell den gesunden und wohlschmeckenden Teil der Schale, den man essen oder auspressen kann. Und zweitens kriegst du nur mit dem Zestenreißer eine richtig schöne Dekoration aus der Schale hin.

Seien wir einmal ehrlich: Anders als bei Küchenmessern kann man gar nicht so viel falsch machen, wenn man einen Zestenreißer kaufen möchte. Natürlich sollte man auf ein gewisses Mindestmaß an Qualität in Material und Verarbeitung achten: damit das mit den Schalenstreifen richtig klappt und das Gerät länger als ein paar Wochen lang hält.

Um die Zesten richtig schön abzutrennen, muss man im Vergleich mit anderem Besteck nur wenig bezahlen. Ordentliche Zestenschneider gibt es online bereits ab weniger als 15€ zu kaufen und auch nach oben hin ist das Preisgefüge relativ geschlossen.

 

Die ganz billigen Fabrikate sollte man deshalb besser links liegen lassen. Aber man muss für ein hochwertiges und robustes Modell auch nicht unbedingt mehr als 10 bis 15 Euro ausgeben.

Ohne Zestenreißer: Alternativen zum Schälen von Zitrusfrüchten

Braucht man unbedingt ein auf die Zesten spezialisiertes Gerät, oder gibt es auch sinnvolle Alternativen? Natürlich kann man die Schale auch pellen, abschneiden oder sich mit einem Kartoffelschäler behelfen.

Richtig schön und formvollendet wird die Schale dann aber nicht und man bekommt auch den ekligen Teil der Schale mitgeliefert. Deshalb sind diese Alternativen machbar, aber eben nicht perfekt.

Wie wir Zestenreißer testen & bewerten

Damit du nachvollziehen kannst, warum manche Reißer eine Empfehlung von uns bekommen, andere hingegen nicht, legen wir die maßgeblichen Testkriterien offen. Wenn wir im Test einen großen Vergleich anstellen, dann machen wir das bei den Zestenreißern so:

Klinge und Griff

Die Klinge muss vom Design her scharf genug sein und die Löcher an der richtigen Stelle haben. Nur, wenn die Zesten lang sind und schön aussehen, bringt und das Ding etwas. Um die Schale ansprechend zu bearbeiten, muss das Gerät auch gut in der Hand liegen, also fest greifbar sein.

Material und Verarbeitung

Der Reißer sollte möglichst auch hochwertigem Material inklusive rostfreiem Stahl bestehen. Die Verarbeitung muss solide erfolgen und Produktionsfehler sollten nach Möglichkeit ausgeschlossen werden.

Gesamtdesign

Das Design muss stimmig sein. Die Ringe müssen wenige Millimeter, auf jeden Fall weniger als einen Zentimeter groß sein. Auch die Gesamtgröße des Zestenreißers sollte Sinn ergeben und irgendwo zwischen 9 und 16 cm lang sein.

Auswertung von User-Rezensionen & Expertentests

Wenn Kunden eine Bewertung abgeben, basiert diese auf authentischen Erfahrungen. Deswegen beachten wir immer die Kundenrezensionen. Außerdem werten wir Expertentests aus, bevorzugt von angesehenen Institutionen wie zum Beispiel der Stiftung Warentest.

Eigene Erfahrungen

Ein Produkttest wäre ohne eigene Erfahrungswerte Nonsens. So haben auch wir selbst an einigen Obstschalen geschabt, geschnitten und gerissen und haben dabei verschiedene Modelle verwendet. So können wir Kaufempfehlungen geben, die auch wirklich aussagekräftig sind.

Preisstruktur

Natürlich beachten wir auch den Preis für den jeweiligen Zestenreißer. Wenn ein Produkt teurer ist als der Durchschnitt, dann sollte es auch wirklich besser sein und einen besonderen Nutzen haben. Am Ende kommt es nämlich auf das beste Preis/Leistungs-Verhältnis an.

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Im Volksmund handelt es sich bei diesen Begriffen meistens um ein und dasselbe Gerät. Um Irritationen zu vermeiden, reden wir aber vom Zestenreißer, der kleine Löcher in der Klinge hat. Eine Zitronenreibe oder ein Schälmesser hingegen sind etwas ganz anderes und eignen sich nicht, um schöne Zesten abzutrennen.

Man zieht die Klinge mit den Ringen an der Frucht längs und bekommt so die leckere und vitaminreiche Schale als dekorativen Streifen - ohne die bittere Unterseite der Schale. Man kann den Schalenstreifen nun beim Backen oder Kochen weiterverwenden, den extrem gesunden Saft ausquetschen oder ein Getränk mit der Zierde anreichern.

Ja, dieses Gerät eignet sich für alle Zitrusfrüchte, also nicht nur für Zitronen.

Eine schöne Zeste kann man innerhalb weniger Sekunden abschaben bzw. abreißen. Wenn man eine ganze Zitrone abreißen möchte, dauert das mit flinker Hand eine knappe Minute.

Wenn man nur den besonders gesunden und leckeren Teil der Schale in schönen Streifen abtrennen möchte, eignen sich Schälmesser oder andere Werkzeuge nicht wirklich.

Ja, man kann Zestenreißer online kaufen, es gibt gute Angebote. Hochwertige Exemplare von bekannten Herstellern gibt es ab unter 15€ zu kaufen.

Florian
Florian
Kochen macht Spaß - aber nur mit den richtigen Utensilien. Da ich gefühlt 2 bis 3 Stunden jeden Tag in der Küche verbringe und immer wieder neue Rezepte ausprobiere, kommen bei mir unzählige Messer und Küchenhelfer zum Einsatz. Manche sind nützlich, manche extrem nutzlos. Auf Messerking teste ich alle möglichen Messer und hoffe, dir mit meinen Erfahrungen ein wenig bei der Entscheidung, welches Küchenutensil du kaufen solltest, und welches nicht, helfen kann.
Florian
Florian
Kochen macht Spaß - aber nur mit den richtigen Utensilien. Da ich gefühlt 2 bis 3 Stunden jeden Tag in der Küche verbringe und immer wieder neue Rezepte ausprobiere, kommen bei mir unzählige Messer und Küchenhelfer zum Einsatz. Manche sind nützlich, manche extrem nutzlos. Auf Messerking teste ich alle möglichen Messer und hoffe, dir mit meinen Erfahrungen ein wenig bei der Entscheidung, welches Küchenutensil du kaufen solltest, und welches nicht, helfen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.